Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Übungen zum Kurs "Eingebettete Systeme" im WS 2010/2011

Unwetterwarnung am 16.12.2010

Wegen einer Unwetterwarnung hat die Uni für den 16.12.2010 ab 11.00 Uhr dienstfrei gegeben.

Für die ES-Übungen 3 und 4 am Nachmittag des 16.12.2010 bedeutet dies:

  • Beide Übungsgruppen werden wie gehabt stattfinden.
  • Da nicht von den Studierenden erwartet werden kann, dass sie trotz Dienstfrei und Unwetterwarnung zu den Übungen erscheinen, wird das Nicht-Erscheinen an diesem Nachmittag nicht als unentschuldigtes Fehlen gewertet.
    Wer meint, am 16.12.2010 besser zu Hause zu bleiben, so hat dies keine negativen Auswirkungen auf den Leistungsnachweis, den Bachelor-Studierende als Klausur-Voraussetzung benötigen.



Zeit und Ort


ZeitRaumDozent
Übungsgruppe 1 Mi. 14:15-15:45 OH14, 304 Richard Hellwig
Übungsgruppe 2 Mi. 16:00-17:30 OH14, 104 Richard Hellwig
Übungsgruppe 3 Do. 14:15-15:45 OH14, 304 Heiko Falk
Übungsgruppe 4 Do. 16:00-17:30 OH14, 304 Heiko Falk
Übungsgruppe 5 Fr. 12:15-13:45 OH14, E02 Jan Kleinsorge
Übungsgruppe 6 Fr. 14:00-15:30 OH14, E02 Jan Kleinsorge



Allgemeine Informationen

Die Anmeldung zu den Übungsgruppen erfolgt in der ersten Vorlesungswoche.

Die Verteilung der Übungsblätter erfolgt in der Regel am Dienstag in der Vorlesung. Alternativ können die Übungsblätter im Adobe PDF-Format (.pdf) auch von dieser Seite unter Übungsblätter heruntergeladen werden. Abgaben als Word-Dokument oder in anderen ähnlich esoterischen Formaten sind zu vermeiden.

Die bearbeiteten Aufgaben können am darauf folgenden Montag bis 12:00 Uhr abgegeben werden. Zur Abgabe besteht die Möglichkeit, die Lösungen in den markierten Briefkasten vor Raum E22 (Lehrstuhl 12, OH16) einzuwerfen oder per E-mail an den zuständigen Betreuer zu senden. Die Besprechung der Übungsaufgaben erfolgt dann in der darauffolgenden Woche in den Übungsgruppen.

Ein Übungsschein kann ausgestellt werden, wenn mindestens 45% der insgesamt erreichbaren Punktezahl erzielt wurden. Regelmässige aktive Teilnahme an der Übung ist für die Scheinausstellung erforderlich. Die jeweils möglichen Punktzahlen (in der Regel 10 Punkte pro Übungsblatt) sind neben den (Teil-)Aufgaben notiert.

Für Studierende in den Bachelorstudiengängen gilt folgende Studienleistung:

  • Anwesenheitspflicht in der Übung (maximal zweimaliges unentschuldigtes Fehlen)
  • Aktive Teilnahme (inkl. Präsentation eigener Lösungen)
  • Erreichen der oben genannten Mindestzahl von Punkten der Übungsaufgaben
  • Die Studienleistung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Modulprüfung.


Übungsaufgaben

ÜbungsblattDatumDownloadSonstiges


Zusätzliche Downloads

NameDownloadSonstiges


Übungsgruppenbetreuer