Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier:

Home Lehre Lehrveranstaltungen WS 2010/2011 Rechnerstrukturen (Deutsch)

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Homepage des Kurses "Rechnerstrukturen" im WS 2010/11

Überblick


Veranstalter

Nachname Vorname E-mail Fakultät
Univ.-Prof. Dr. Fink
Gernot gernot.fink tu-dortmund.de Informatik (04)
Univ.-Prof. Dr. Marwedel
Peter peter.marwedel tu-dortmund.de Informatik (04)


Zeit und Ort

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort
Wöchentlich Montag 16.15 - 18.00 Uhr HGII/HS3
Wöchentlich Mittwoch 16.15 - 18.00 Uhr HGII/HS3


Zuordnungen

Studiengang Studienphase Kategorie
Informatik Bachelor Pflichtveranstaltung
Ingenieurinformatik Bachelor Pflichtveranstaltung


Leistungsnachweis

Bei Bestehen der Klausur werden 9 Leistungspunkte vergeben.


Kommentar

In der Vorlesung "Rechnerstrukturen" werden Hardware-Plattformen vorgestellt, mit deren Hilfe Anwendungen der Informationsverarbeitung realisiert werden können.

In dieser Vorlesung werden folgende Themen behandelt:

  • Hardware-Komponenten zur Realisierung von Prozessoren
  • Darstellung von Information in Prozessoren
  • Boolesche Funktionen und deren Realisierung
  • Moore- und Mealy-Automaten
  • die Befehlsschnittstelle
  • Assemblerprogrammierung
  • exemplarische Realisierung eines Prozessors aus Hardware-Komponenten
  • die Speicherarchitektur
  • Sekundärspeicher
  • Ein-/Ausgabeorganisation
  • Anwendungen bei eingebetteten Systemen


Literatur

Die Vorlesung orientiert sich an dem gleichnamigen Skriptum in zwei Teilen (Autoren Teil 1: T. Jansen, H. Krumm, K. Echtle, W. Banzhaf; Autor Teil 2: P. Marwedel).  Skript und Folien  werden sowohl auf der Erstsemester-CD wie auch im Web zur Verfügung gestellt. Die CD wird auch den SPIM-Simulator enthalten, mit dem die Assemblerprogrammierung praktisch erprobt werden wird. Außerdem wird die CD multimediale Lehreinheiten des Ravi-Projekts enthalten, mit dem das dynamische Verhalten von Rechensystemen visualisiert werden kann.

Im zweiten Teil der Vorlesung kann ergänzend zum Skriptum das Buch J. Hennessy, D. Patterson: Computer Organization and Design: The hardware/software interface benutzt werden (siehe Lehrbuchsammlung Informatik).


Bemerkungen

Der Besuch dieser Vorlesung sollte für das erste Semester eingeplant werden.

Es finden Übungen zur Vorlesung statt. Zur Vorbereitung auf die Klausur am Ende der Vorlesungszeit wird die Teilnahme an den Übungen dringend empfohlen. Weiterhin zählt die Teilnahme an den Übungen als Studienleistung laut BPO und ist Vorraussetzung für die Klausurzulassung (siehe "Prüfungen).

Prüfungen

Für die Teilnahme an der Klausur sind die Studienleistungen (siehe "Bemerkungen") aus diesem oder aus dem letzten Wintersemester Vorraussetzung. Wer also im letzten Wintersemester die Klausurzulassung bereits erworben hat ist dieses Jahr automatisch wieder zur Klausur zugelassen. zur Auffrischung des Wissens wird eine Teilnahme an den Übungen trotzdem dringend empfohlen. Die Klausurtermine in diesem Jahr sind:

  • Montag, 21.02.2011, 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr (Klausurdauer 90 Minuten, Ort: Audimax, HG2-HS1, HG2-HS3)
    Die Einsicht findet am 24.3. von 13:00 bis 15:00 Uhr im Raum E18 im Gebäude Otto-Hahn-Straße 16 statt.
  • Montag, 18.07.2011, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr (Klausurdauer 90 Minuten, Ort: HG2-HS1)
    Die Einsicht findet am 3.8.2011 von 14:00 bis 15:00 Uhr im Raum E16 im Gebäude Otto-Hahn-Straße 16 statt.
    Wegen der parallel stattfinden DAP2-Klausur wurde die Einsicht verschoben: Der neue Termin ist am 3.8.2011 von 16:00 bis 17:00 Uhr im selben Raum.
Für Ihre Planung 2012 sind hier die Termine für die geplanten Klausuren.
  • Donnerstag, 16.02.2012, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Klausurdauer 90 Minuten, Ort: Audimax, HG2-HS 1,3 und 5)
  • Montag, 16.07.2012, 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Klausurdauer 90 Minuten, Ort: HG2-HS1)
Bei Fragen, bitte im Sekretariat anfragen. Die Anmeldung zur Klausur erfolgt für Bachelor-Studenten über das BOSS-System. Für Fragen zum BOSS-System ist die Prüfungsverwaltung zuständig.